Plenum

25.09.2014
Rede im Deutschen Bundestag - Freihandelsabkommen EU und USA/Kanada

Matthias Heider sprach heute im Bundestag zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada (CETA) und zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP). Er stellte fest: „Freihandelsabkommen bringen viele Vorteile – gerade für mittelstän...

22.05.2014
Rede im Deutschen Bundestag - Freihandelsabkommen EU und USA

Das umstrittene Freihandelsabkommen war heute Thema im Bundestag. Matthias Heider: „Sorgen der Bürger ernst nehmen und Verhandlungen voran bringen.“

14.06.2013
Rede im Deutschen Bundestag - Nachhaltigkeit im Sauerland fördern

"Ich möchte mit allen Bürgermeistern und Landräten meines Wahlkreises über den lokalen Beitrag der Kommunen zum Klimaschutz und zur Ressourceneffizienz diskutieren. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Maßnahmen am kommunalen Geb&a...

07.06.2013
Rede im Deutschen Bundestag - Abschlussbericht der Enquete Kommission Wachstum Wohlstand und Lebensqualität

In meiner Rede habe ich darauf hingewiesen, dass es keine utopischen Experimente braucht, sondern nachhaltiges Wirtschaften zum Wohl der Bürger!

23.04.2013
Rede im Deutschen Bundestag - Dr. Matthias Heider spricht über die Vermeidung und Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität
Zur Meldung

Heider wirbt in seiner Rede zur effektiven Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität um mehr Sensibilität für das Thema: „Jedes vierte deutsche Unternehmen mit mehr als neun Beschäftigten war in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Wirtschaf...

12.04.2013
Rede im Deutschen Bundestag - Dr. Matthias Heider spricht zur Markttransparenzstelle für Kraftstoffe
Zur Meldung

Die Rechtsverordnung macht den Weg frei für die neu eingerichtete Markttransparenzstelle für Kraftstoffe beim Bundeskartellamt. Inhaltlich wird vorgegeben, dass jede Änderung der Preisdaten für die Sorten Super E5, Super E10 und Diesel innerhalb eine...

14.12.2012
Rede im Deutschen Bundestag - Dr. Matthias Heider spricht über die Zukunft der Genossenschaften
Zur Meldung

Matthias Heider lobte in Berlin das nachhaltige Wirtschaften von Genossenschaften und ihre Bedeutung für die ländliche Region an einem Beispiel aus dem Sauerland: "In meinem Wahlkreis gibt es einen genossenschaftlich geführten Dorfladen im sauerl&aum...

13.12.2012
Rede im Deutschen Bundestag - Dr. Matthias Heider spricht zur geplante Schließung bei Opel in Bochum
Zur Meldung

Der Titel dieser Aktuellen Stunde auf Wunsch der Linken lautet: „Geplante Schließung bei Opel Bochum verhindern“. Nur argumentativ, womit man politisch oder betriebswirtschaftlich in der Lage wäre, eine Werksschließung zu verhindern, wenn ...

15.06.2012
Rede im Deutschen Bundestag - Heider kritisiert Preisgestaltung der Mineralölkonzerne
Zur Meldung

„Preis-Diktat an den Zapfsäulen beenden“ „Das Preis-Diktat der Mineralölkonzerne an den Tankstellen muss ein Ende haben. Die stetig steigenden Preise an den Zapfsäulen sind nicht nur ein Ärgernis für uns Verbraucher, sonder...

28.03.2012
Rede im Deutschen Bundestag - Wettbewerbsnachteile für dt. Unternehmen wegen Nichterfüllung der Frauenquote bei den Führungskräften
Zur Meldung

Heider macht klar, dass es eine politische Instrumentalisierung der öffentlichen Auftragsvergabe, als Druckmittel zur Durchsetzung einer starren Frauenquote nicht geben wird. In seiner Rede zur Aktuellen Stunde im Deutschen Bundestag zum Thema "Wettbewerbsnach...

09.03.2012
Rede im Deutschen Bundestag - Nicht jede Quote garantiert ein gutes Ergebnis
Zur Meldung

Es ist an der Zeit, ein Resümee zu ziehen: Nicht jeder wünschenswerte Zustand erstarkt in einer gesetzlichen Pflicht, und nicht jede Quote garantiert ein gutes Ergebnis.

27.10.2011
Rede im Deutschen Bundestag - Instrumente, die der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens gerecht werden
Zur Meldung

Mit dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) wurde eine weiterer wichtiger Schritt in Richtung nachhaltiger Wirtschaftspolitik gemacht. Nachhaltige Wirtschaftspolitik betrifft weit mehr als die Schonung von Ressourcen und effektiven Ka...

Nach oben