Ralph Brinkhaus ist eine hervorragende Besetzung der Fraktionsspitze

(c) Foto: CDU - Aufstellungsversammlung Oktober 2016 in Drolshagen, Kreis Olpe
(c) Foto: CDU - Aufstellungsversammlung Oktober 2016 in Drolshagen, Kreis Olpe
Matthias Heider zeigte sich am Dienstag zufrieden mit der Neuwahl des Fraktionsvorstandes der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. "Ralph Brinkhaus ist eine hervorragende Besetzung der Fraktionsspitze. Ich habe seine Wahl unterstützt und freue mich, dass er eine deutliche Mehrheit der Abgeordneten hinter sich hat." Mehr Impulse für die politische Arbeit, eine bessere Erkennbarkeit von CDU-Positionen und die Schärfung des Fraktionsprofils gegenüber der Regierung - mit diesen Anliegen punktete der Ostwestfale bei den Abgeordneten.

"Ralph Brinkhaus steht für eine klare Benennung der Probleme. Er war zweimal Gast bei meinen Aufstellungsversammlungen zu den Bundestagswahlen und ist im südlichen Sauerland daher kein Unbekannter. Ich schätze seine klare, direkte Art und seine Kompetenz, die er bisher vor allem in der Haushalts- und Finanzpolitik bewiesen hat. Er wird seine neue Aufgabe mit großem Engagement angehen. Ich werde ihn dabei weiter unterstützen."

Matthias Heider wurde am Dienstag in Berlin erneut als Beisitzer in den Fraktionsvorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt und freute sich über ein gutes Ergebnis mit über 92 % der Stimmen. Dem scheidenden Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder dankte er für seine langjährige Arbeit und seine große Erfahrung an der Spitze der Bundestagsfraktion. Es werde keinen Bruch in der Unterstützung der Bundeskanzlerin und der Großen Koalition geben.

Nach oben