SSV Elspe bekommt Geld vom Bund für das Kleinspielfeld

Spielfeld soll dem gesamten Ort zum Fußballspielen zur Verfügung stehen

Die Bunderegierung unterstützt den Bau des Kleinspielfeldes in Elspe.

Aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) erhält der SSV Elspe knapp 10.000 Euro. Das teilte jetzt Matthias Heider mit.
„Ich freue mich sehr für den Verein und für den gesamten Ort“, so Heider. Der Bund unterstütze damit das tolle ehrenamtliche Engagement in Elspe. Der SSV Elspe will für die Jugendabteilung und für den gesamten Ort das Kleinspielfeld mit Kunstrasen auf dem bisherigen Bolzplatz errichten. Das Spielfeld soll nicht nur dem Sportverein sondern dem gesamten Ort zum Fußballspielen zur Verfügung stehen.

Nach oben