Nachruf zum Tode von Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl

Helmut Kohl hat Außergewöhnliches für Deutschland bewegt.

"Wir haben heute einen großen Europäer verloren. Helmut Kohl stand als Ministerpräsident und Bundeskanzler für die Deutsche Einheit und die europäische Integration. Stets formulierte er seine Politik ohne ideologische Scheuklappen aber mit einem wertkonservativen Profil. Gemeinsam mit Francois Mitterand hob Helmut Kohl die deutsch-französische Freundschaft auf eine neue Stufe. Helmut Kohl war bereit für seine Idee einer gemeinsamen europäischen Währung zu kämpfen und setzte den Euro als Währung in Europa durch. ​

Ich verbinde mit Helmut Kohl die Deutsche Einheit. Er hat stets an die Einheit des Deutschen Staates geglaubt und mit Augenmaß und großem Engagement für ein einiges Deutschland gekämpft. Er ist der Kanzler der Deutschen Einheit.

Ich durfte Helmut Kohl mehrere Male in meinem Leben treffen. Jede Begegnung war ein besonderer Moment für mich. Besonders beeindruckt hat mich, wie er sich stets nach dem Zustand des Sauerlandes erkundigte, einer lebenswerten, wachsenden Industrieregion. Er erkundigte sich mehrfach nach der Entwicklung des Sauerlandes, das er als lebenswerte Region mit industriellem Schwerpunkt wahrgenommen hat.

Helmut Kohl hat Außergewöhnliches für Deutschland bewegt. Wir sind ihm dankbar. Wir werden stets an seine außergewöhnliche Leistung denken."

Nach oben